Drucken

Blog

Getränkenews Blog
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Getränkenews Blog

Getränke-Lieferservice BLOG

  • Neuigkeiten über Getränke-Marken und Hersteller
  • Aktuelles aus dem BLUE Getränke Handel Hamburg
  • Kurioses und Fundstücke rund um das Thema Getränke

 

 

1 - 10 von 11 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

"Mineralwasser macht fit in der Schule" berichtet Infodienst.de

Der Schulalltag naht immer näher, passend dazu findet sich auf Infodienst.de der Bericht:
Mit Mineralwasser fit in der Schule! 

http://www.infodienst.de/nachrichten/mineralwasser-macht-fit-in-der-schule/

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

beckers bester wiederholt DLG prämiert

Gesamten Beitrag lesen: beckers bester wiederholt DLG prämiert

Jetzt beckers bester Saft und Nektar kaufen und frei Haus in ganz Hamburg liefern lassen

beckers bester gehört auch in unserem BLUE Getränke Handel Sortiment (stationärer Abholmarkt oder im Lieferservice über unseren Onlinshop bluegetraenke.hamburg mit zu den beliebtesten Saft- und Nektarmarken.

Daher ist es auch nicht überraschend, dass beckers bester zum wiederholten Male einen Preis für ihre beständige Produktqualität verliehen bekommen haben. Zum 25. Mal in Folge honorierte die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) das Streben von beckers bester nach Produktqualität. „Die Leidenschaft, mit der Sie täglich Ihr Bestes geben, kommt in der Qualität Ihrer Produkte zum Ausdruck“, betonte DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms, als er den „Preis für langjährige Produktqualität“ an Sebastian Koeppel, unseren Chef, übergab. 

Der Medaillenspiegel, den becker bester bei der DLG bisher eingefahren hat, kann sich sehen lassen:

  • 61 Mal Gold
  • 102 Mal Silber
  • 61 Mal Bronze

Herr Koeppel betrachtet die Preisverleihung als Wertschätzung der Unternehmensphilosophie: „Tradition zu wahren, weiterzuentwickeln und zu beleben – das ist unser Anspruch. Die regelmäßige Würdigung durch die DLG zeigt, dass uns das immer wieder von neuem gelingt. Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag! Darüber freuen wir uns in Lütgenrode.“

Mehr zum Thema finden Sie auf folgenden Seiten

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Fit durch den Alltag mi Mineralwasser

Gesamten Beitrag lesen: Fit durch den Alltag mi Mineralwasser

Endlich scheint die Sonne, deshalb jetzt besonders auf den Wasser- und Mineralstoffhaushalt achten

Ob Jung, ob Alt - wir alle haben einen täglichen Bedarf an neuer Flüssigkeit - ohne Flüssigkeitzufuhr würde unser Körper wie ein Auto ohne Benzin in kurzer Zeit "liegen bleiben",

Besonders in der warmen und heissen Jahreszeit (Frühling und Sommer) übersehen viele im Alltag genug Wasser zu trinken. Denn Wasser ist die idealste Form der Flüssigkeitzufuhr. Je nach Mineralbrunnen und dessen Mineraisierung kann man mit Mineralwasser oder im besonderen Falle Heilwasser die Reserven und Versorgung am Mineralienbedarf ausrichten.

BLUE Getränke Handel Hamburg liefert Ihnen Ihr im bluegetraenke.hamburg Onlineshop gekauftes Mineralwasser (und alle anderen Getränke) im gesamten Hamburger Staftgebiet frei Haus mit eigenem Getränke-Lieferdienst in jede Etage.

Hier finden Sie unser Liefersortiment an Mineralwasser, Heilwasser und Tafelwasser

Besonders im Alter kann eine Unterversorgung an Flüssifkeit sehr schnell ernste Folgen haben.

Immer darauf achten, dass genug getrunken wird. Dies ist auch eine Bitte an die Pflegedienste mit ihrem eng getakteten Besuchsabläufen. Eine Kontrolle des Trinkhaushaltes sorgt für besser versorgte und nicht dehydrierte Pflegepersonen. Es unterstützt somit auch eine optimalere Betreuungstaktung, da diese durch Dehydration verursachten Mehr-Versorgungsaufwände im Gesamtdurchschnitt drastisch wegfallen.

Aber auch besonders bei Kindern und Jugendlichen ist ausreichendes Trinken äusserst wichtig. Es macht sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig bemerkbar:

Denn Lernen mit Durst ist Stuss 

Ernährungswissenschaftlerin Prof. Petra Lührmann rät daher Lehrerinnen und Lehrern, in dieser Zeit ganz besonders auf ein gesundes Trinkverhalten ihrer Schüler zu achten.

weiter zum Artikel "Fit durch den Schulalltag mit Mineralwasser" auf http://www.infodienst.de

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

ASTRA Kiezmische Radler heißt nun doch wieder Alsterwasser

Gesamten Beitrag lesen: ASTRA Kiezmische Radler heißt nun doch wieder Alsterwasser

Hamburgs Alsterwasser-Liebhaber rebellierten Viral wegen Kiezmische gegen ASTRA!

Es ging um Identität und Heimatgefühl und die Gretchenfrage am Tresen: „Alster“ oder „Radler“?

Nun knickte ausgerechnet die Hamburger Kultmarke Astra ein und verärgerte manchen Norddeutschen. Sie verpasste der neuen "trüberen" Version des Alsterwassers den Namen "Kiezmische". Leider mit dem Zusatz "Radler". Somit drohte mit dem neuen Getränk „Kiezmische“ und dem Untertitel „Radler“ ein Stück norddeutsches Heimatgefühl beerdigt zu werden. Ein verständlicher Aufschrei bei den Lokalpatrioten folgte in allen Netzwerken. Doch gute Nachrichten kommen pünktlich zur Saisoneröffnung der Alsterfontäne: Carlsberg hat seine Zielgruppe befragt und ruderte nun zurück. Astra beleibt dem Alsterwasser treu. Auch bei der Kiezmische.

Zu unserem Alsterwasser und Biermix-Angebot gelangen Sie hier. >>Zur Rubrik im Onlineshop wechseln 
Bestellen bei BLUE ist einfach. Sie kaufen Ihr Wunschgetränk in unserem Onlineshop und wir liefern es frei Haus zu Ihnen. Ohne Aufpreis oder sonstige Tricks.

 

Presse zum Thema:

 „RADLER“ STATT „ALSTER": „Wenn ihr das durchzieht, seid ihr ab sofort Süddeutsche“
HAMBURGER BIER-ZOFF: Warum das Radler nun doch wieder Alsterwasser heißt

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Beliebt bei unseren Kunden: fritz-kola und der ganze andere tolle mischmasch aus Hamburg

fritz-kulturgüter belebt den Hamburger Getränke-Geschmackssinn - Auch in Bezug auf provokativ-kultige Werbeslogans.

Das Motto „vielviel koffein“, das im Firmenlogo und auf Firmenschildern etc. enthalten ist, stellt den hohen Koffeingehalt im Unterschied zu den Konzern-Colas heraus. Auch der provokante Slogan 

„koksen ist achtziger“,

mit dem Hampl und Wiegert seit mehreren Jahren für ihr Produkt werben, soll die Zielgruppe der Szenegastronomiekunden ansprechen. Der umstrittene Slogan, der auf den Kokainkonsum („koksen“) in der Großstadtszene anspielt, propagiert ironisch die fritz-kola als Alternative für „den nötigen Kick für das Großstadtleben“.

Im Hamburger Schanzenviertel warb man auch mit dem Slogan „Nur Wasserwerfer machen wacher“.

fritz in der Presse:
Die ZEIT im Interview mit den Gründern: "Nach drei Jahren konnten wir von der Cola leben" 
Die Marke Fritz-Kola hat sich im Szene-Publikum der Großstädte etabliert. Mitgründer Mirco Wiegert erzählt, wie man sich gegen den mächtigen US-Konkurrenten behauptet. 
>> weiter lesen auf  http://www.zeit.de/hamburg/politik-wirtschaft/2015-01/fritz-kola-wiegert
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Alles hat einen Wert: Coca-Cola optimiert Wertstofftrennung

CCEAG Pressetext Berlin, 12.01.2017

Nahezu geschlossener Wertstoffkreislauf in Genshagen

  • Stoffliche Verwertung von 99 Prozent aller Produktionswertstoffe erreicht
  • 300 Behälter für 50 verschiedene Wertstoffgruppen
Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) hat den Wertstoffkreislauf im Produktionsbereich am Standort Genshagen südlich von Berlin nahezu geschlossen und die bereits umfangreiche Wertstofftrennung weiter verfeinert. Das deutschlandweit größte Getränkeunternehmen stellte die Ergebnisse des Pilotprojektes heute am brandenburgischen Standort vor. Mittels einer konsequenten Wertstofftrennung schafft die CCEP DE optimale Voraussetzungen für einen hochwertigen Recyclingprozess. Dazu stehen am Standort mehr als 300 Behälter (vorher 80) für 50 verschiedene Wertstoffgruppen (vorher 8) zur Sortierung bereit. Das unabhängige Umweltinstitut bifa bestätigt: 99 Prozent aller Produktionsabfälle werden einer stofflichen Verwertung zugeführt. Das heißt, sie werden für die Herstellung von neuen Gebrauchsgegenständen genutzt.

App

 

 

 

Prinzip der Circular Economy nahezu vollständig umgesetzt

 
„Wir sind stolz darauf, als erster Getränkehersteller in Deutschland das Prinzip der Kreislaufwirtschaft am Standort Genshagen nahezu vollständig umgesetzt zu haben“, sagt Dr. Stefan Seiss, Geschäftsführer Supply Chain CCEP DE. „Wir planen, auch in anderen Betrieben die nahezu vollständige stoffliche Verwertung der Produktionsreststoffe weiter zu steigern und die Wertstofftrennung weiter zu verfeinern. Am Coca-Cola Standort Karlsruhe haben die Arbeiten dazu bereits begonnen.“
Hinter diesem Erfolg stehen die INTERSEROH Dienstleistungs GmbH, die als Projektpartner die notwendige Recyclingexpertise eingebracht hat, und vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort, die das Leitprinzip 'Alles hat einen Wert' konsequent umsetzen. Denn damit aus den Produktionsabfällen, die bei der Abfüllung der Erfrischungsgetränke anfallen, wieder Wertstoffe werden können, müssen diese sortenrein vorerfasst werden.
300 Behälter für 50 verschiedene Wertstoffgruppen
Sichtbares Zeichen für diesen aufwändigen Sortierprozess sind 300 Wertstoffbehälter, die auf dem 158.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände aufgestellt wurden. So ist es möglich, die Wertstoffe nach über 50 verschiedenen Wertstoffgruppen zu trennen – und zwar bereits dort, wo sie anfallen. Ein ausgeklügeltes Farbleitsystem hilft beim Sortieren. Zusätzlich arbeitet Coca-Cola mit Lieferanten zusammen, die nicht verarbeitete Produktionsmaterialien zurücknehmen, aufbereiten und erneut bereitstellen. Gemeinsam haben die CCEP DE und INTERSEROH zur Einbindung und Motivation der Beschäftigten praxisnahe Trainings und Workshops entwickelt.
„Wir haben die Coca-Cola Mitarbeiter am Standort Genshagen umfassend geschult. Ergänzt durch Informationsmaterial für Besucher und Lieferanten vermitteln wir das Wissen über die richtige Wertstofftrennung“, sagt Jens Deppe, Bereichsleiter Business Development bei INTERSEROH. "Denn alles hat seinen Wert." Die Tochter des international tätigen Recyclingspezialisten ALBA Group ist der strategische Partner im Entsorgungsmanagement des deutschlandweit größten Getränkeunternehmens. INTERSEROH kontrolliert die Sammelqualität regelmäßig. 
Mehr zu den Themen Circular Economy und Nachhaltigkeit bei Coca-Cola unter: 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Deutlicher Wachstumskurs mit neuen Bestwerten für die Marken Krombacher und Schweppes

Jahrespressekonferenz Krombacher Gruppe am 10. Januar 2017 in Düsseldorf. Im Bild von links: Stephan Maubach, Vertriebsdirektor Handel und Mitglied der Geschäftsleitung der Krombacher Brauerei, Helmut Schaller, Geschäftsführer Technik der Krombacher Brauerei und Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing der Krombacher Brauerei. Quellenangabe: "obs/Krombacher Brauerei GmbH & Co."
 

Krombach (ots) - Deutlicher Wachstumskurs mit neuen Bestwerten für die Marken Krombacher und Schweppes

Ein erneutes Rekordjahr für die Krombacher Gruppe: Sowohl der Ausstoß als auch der Umsatz konnten in 2016 aufs Neue gesteigert werden. Damit hält der deutliche Wachstumskurs der vergangenen Jahre an. Bereits im 17ten Jahr in Folge steigt der Umsatz: in 2016 um 3,9% auf nun 745,3 Mio. Euro. Auch beim Ausstoß konnte die Gruppe 232.000 hl dazugewinnen und schließt das Jahr mit insgesamt 6,937 Mio. hl ab, einem Plus von stattlichen 3,5%. Mehr als zufrieden blickt man daher auf das Jahr 2016 zurück.

Krombacher Gruppe mit Wachstum bei Top-Marken

Das Erfolgsrezept aus Krombach: Die langfristige und wertorientierte Markenpolitik. Mit dem starken Marken-Portfolio ist die Gruppe für die Zukunft bestens aufgestellt. Die Top-Marken Krombacher, Schweppes und Vitamalz sind allesamt auf deutlichem Wachstumskurs. Krombacher als größte deutsche Biermarke wächst über dem Marktniveau und steigert den Ausstoß um ein sattes Plus von 166.000 hl, was einen Zuwachs von +3% auf nun 5,653 Mio. hl bedeutet. Der Umsatz steigt um 3,5% auf 622,3 Mio. Euro. Wachstumsmotor ist der nachhaltige und erfolgreiche Ausbau der Dachmarke Krombacher.
 

Schweppes Deutschland erreicht ebenfalls einen historischen Höchststand. Der neue Bestwert liegt bei 989.000 hl, einem Plus von 4%. Der Umsatz steigt um +4,2% und liegt mit insgesamt 101,1 Mio. Euro erstmalig über der 100 Mio. Euro-Marke.

Ein weiterer Meilenstein in der alkoholfreien Markenstrategie ist mit der Übernahme von Vitamalz gelungen. Die Traditionsmarke konnte kräftig zulegen.
Position in der Gastronomie gestärkt - Fassbier wächst erneut gegen den Markttrend.
Fassbier wächst erneut um +1% und damit um 7.000 hl auf 698.000 hl entgegen dem Markttrend, denn über 1.600 neue Gastro-Objekte konnten für die Marke Krombacher gewonnen werden. Insgesamt haben nun über 20.000 Gastronomie-Betriebe Krombacher am Zapfhahn.
Exportgeschäft im Aufwind
 

Krombacher kann weiter im internationalen Markt um 7.000 hl auf 212.000 hl zulegen und damit um +3,4% wachsen.
 

Alle strategischen Kernmärkte sind im Plus, d. h. die USA, England, Italien, Russland und Korea.
Die Zahl der Beschäftigten in Krombach wächst deutlich auf 977 (Vorjahr: 951).
 
Nachhaltigkeitsstrategie zeigt weiterhin gute Erfolge
 
Die unter dem Motto "Zum Wohle für Mensch & Natur" definierte Nachhaltigkeitsstrategie des Hauses Krombacher und die jüngst unternommenen Anstrengungen zeigen weiterhin gute Erfolge. So konnten die CO2-Emissionen durch den Energieverbrauch dank des Einsatzes von Ökostrom um fast die Hälfte reduziert werden. Im Herbst 2015 ist ein eigenes Blockheizkraftwerk mit 2 MW Leistung erfolgreich in Betrieb genommen worden. In den Natur- und Umweltschutz flossen in den vergangenen Jahren insgesamt 12 Mio. Euro und für das gesellschaftliche Engagement konnten seit 2002 zusätzlich rund 4,5 Mio. Euro unter anderem durch die alljährlich stattfindende Krombacher Spendenaktion mit 1.162 Institutionen und sozialen Einrichtungen gespendet werden.
 
Krombacher Pils - Die unbestrittene Nr. 1 wächst über alle Vertriebsschienen
110.000 hl und damit +2,6% mehr Pils hat die Krombacher Brauerei in 2016 verkauft. Krombacher Pils konnte über alle relevanten Vertriebsschienen deutlich zulegen. Damit ist und bleibt Krombacher Pils das beliebteste und meistgekaufte Pils Deutschlands: 4,370 Mio. hl hat die Privatbrauerei aus dem Siegerland insgesamt abgesetzt. Das entspricht einem Marktanteil von knapp zehn Prozent, d. h. jedes zehnte getrunkene Pils kommt aus Krombach. Damit liegt Krombacher weiterhin sehr deutlich vor dem Wettbewerb.
Marktführer Krombacher Alkoholfrei wächst erneut um 2,8%
Deutschlands größte Privatbrauerei kann weiter fest auf ihre alkoholfreien Sorten bauen. In dem insgesamt wachsenden Segment ist Krombacher Alkoholfrei nach wie vor deutlicher Marktführer und verzeichnet mit +2,8% einen Zuwachs um 10.000 hl auf aktuell 362.000 hl. Laut Marktforschungsinstitut AC Nielsen liegt Krombacher Alkoholfrei mit 18,8% an der Spitze der Markenliste der alkoholfreien Pilsbiere, der Zweite im Ranking hat schon einen respektablen Abstand von 5 Prozentpunkten.
Deutschlands beliebtestes Radler wächst weiterhin unvermindert stark
Einen deutlichen Zuwachs vermeldet die Brauerei auch für Krombacher Radler, das um gleich +6,5% und damit um 30.000 hl zulegen kann. Damit liegt Krombacher Radler knapp unter der magischen Halbe-Million hl-Grenze und kommt auf einen Gesamtausstoß von 491.000 hl. Insbesondere die Einführung von Krombacher Radler Naturtrüb hat sich positiv auf die Entwicklung des beliebten Produktes ausgewirkt. Krombacher Radler führt auch das Marken-Ranking im Radler-Segment mit 17,6% Marktanteil klar an; der Zweitplatzierte folgt mit fast 10 Prozentpunkten Rückstand.
 
Krombacher Radler Alkoholfrei ist mit über 40% Marktanteil unangefochtener Marktführer.
Krombacher Weizen entwickelt sich leicht besser als der Markt
In einem insgesamt rückläufigen Weizen-Segment kann sich Krombacher Weizen gut behaupten. Mit einem moderaten Minus von 4% kommt man auf einen Gesamtausstoß von 214.000 hl und entwickelt sich somit knapp besser als der Markt. Im Heimatmarkt NRW konnte die Top 4 und damit Position als größte nicht-bayerische Marke manifestiert werden. Krombacher Weizen Alkoholfrei hält seine Volumenposition und entwickelt sich somit stabil. Es konnten sogar Marktanteile gewonnen werden.
Krombacher Hell etabliert sich in Kernmärkten
Nach der gelungenen Einführung des Produktes in den Kernmärkten NRW und Norddeutschland konnte Krombacher Hell die Wachstumsdynamik nicht fortsetzen. Mit einem Rückgang um 5.000 hl kommt Krombacher Hell für 2016 auf einen Ausstoß von 61.000 hl. Krombacher Hell ist Marktführer im Hell-Segment in NRW.
Erfolgreiche Einführung von Krombacher Brautradition
Die Nachfrage nach Spezialitäten wächst auf kleinem Niveau. Traditionelle, ursprüngliche Geschmackserlebnisse sind gefragt und so gewinnen vor allem naturtrübe Brauspezialitäten. Mit Krombacher Brautradition Kellerbier konnte sich die neue Krombacher Spezialität für die Liebhaber besonderer Biere erfolgreich am Markt etablieren. Aus dem Stand wurden 30.000 hl erreicht. Die Spezialitäten unter dem Markendach Krombacher Brautradition wurden seit November 2016 um eine weitere Sorte, Krombacher Brautradition Naturtrübes Dunkel, erfolgversprechend erweitert.
 
KROMBACHER'S FASSBRAUSE wächst und baut Marktführerschaft aus
KROMBACHER'S FASSBRAUSE schreibt ihre Erfolgsgeschichte fort. Die Sortenvielfalt und die Rezeptur mit 0,00% Alkohol sind das Erfolgsrezept für die ständig wachsende Verbrauchernachfrage. Mit einem Plus von 9,9% und 9.000 hl konnte man erstmals die 100.000 hl Grenze erreichen. Lieferte man sich in der Vergangenheit mit den Mitbewerbern ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Marktführerschaft, so wurde das Rennen um die Gunst der Verbraucher nun klar für KROMBACHER'S FASSBRAUSE entschieden: 29,1% Marktanteil bedeutet Platz 1 im nationalen Marken-Ranking. Der Zweiplatzierte mit Fokus auf seinen Heimatort Köln folgt mit 22% und damit deutlichem Abstand.
 
Vitamalz - die perfekte Verstärkung für das alkoholfreie Marken-Portfolio
Nachdem Krombacher bereits seit Juli 2016 einziger Lizenznehmer von Vitamalz ist, übernahm man im September auch 100% der Markenrechte und konnte somit einen weiteren wichtigen Meilenstein in der alkoholfreien Markenstrategie erreichen.
Vitamalz ist eine außerordentlich erfolgreiche Traditionsmarke mit überaus großer Bekanntheit und Sympathie. Als erster Malztrunk in den 30er Jahren in Deutschland entwickelt, ist das erfrischende, alkoholfreie Getränk für Jung und Alt seit Jahrzehnten ein stabiler Faktor im deutschen Getränkemarkt. Im abgelaufenen Jahr konnte ein Zuwachs von +36,4% und damit um 48.000 hl auf aktuell 180.000 hl verzeichnet werden. Zahlreiche Aktivierungsmaßnahmen, die in 2017 anlaufen, geben eine gute Wachstumsperspektive für die Zukunft.
 
Sonstige Marken im Minus
Die sonstigen Marken der Krombacher Gruppe, zu denen Rolinck, Cab, Eichener und Rhenania gehören, behalten ihre regionale Bedeutung, verzeichnen ein Minus von 20.000 hl, was zum Teil auf den Verzicht im Exportgeschäft zurückzuführen ist.
 
Alkoholfreie Getränkemarken mit historischem Allzeithoch
Schweppes Deutschland mit den alkoholfreien Marken Schweppes, Orangina und Dr Pepper ist sowohl im Ausstoß als auch im Umsatz auf einen neuen Rekordwert gewachsen. Die Marke Schweppes weist dabei ein Wachstum von 46.500 hl auf, was einem starken Plus von 6% entspricht. Damit liegt Schweppes bei einem Gesamtausstoß von 825.500 hl. Neben dem weiterhin positiven Trend bei Tonics konnte auch Schweppes Wild Berry erneut hoch zweistellig wachsen.
Orangina konnte sich stabil über der 100.000 hl-Marke etablieren, musste aber einen Rückgang um 6.000 hl hinnehmen auf einen Gesamtausstoß von 102.000 hl.
Sehr positiv entwickeln konnten sich die Orangina Kleingebinde, hier insbesondere die kultige 0,25 l MW sog. Bulby-Flasche sowie die 0,33 l EW Dose.
Dr Pepper, die US-Kultmarke, konnte in 2016 die Wachstumsdynamik der letzten Jahre nicht halten und verliert leicht um 2.500 hl und kommt somit auf einen Ausstoß von 52.000 hl. Auch hier konnten die Dosengebinde 0,33 l Dr Pepper und 0,5 l Dr Pepper Energy deutlich zulegen.
Ausblick auf 2017
Der erfolgreiche Ausbau des alkoholfreien Portfolios wird auch in 2017 konsequent fortgesetzt
Neue Impulse setzt Krombacher als Marktführer bei alkoholfreien Bieren
Die Nachfrage nach alkoholfreien Bieren wächst seit Jahren kontinuierlich und Krombacher ist der größte Anbieter in diesem strategisch wichtigen Segment. Diesen Weg setzt Krombacher mit der Einführung von Krombacher o,0% - einer neuen Generation von alkoholfreien, isotonischen Durstlöschern mit 0,0% Alkohol - fort, welche neben den so erfolgreichen alkoholfreien Bieren eingeführt werden.
Die meisten Verbraucher wissen, dass der geringe Alkoholgehalt von weniger als 0,5 Volumenprozent bei alkoholfreien Bieren physiologisch vollkommen unbedenklich ist. Es gibt jedoch Verbraucher, die prinzipiell gänzlich auf Alkohol verzichten und eine natürliche Alternative zu oft süßen und künstlichen Softdrinks suchen. Krombacher o,0% richtet sich damit an all diejenigen, die bewusst auf jeglichen Alkohol - aber nicht auf Geschmack - verzichten möchten.
Zusätzlich zu den bekannten und beliebten Alkoholfrei-Sorten bietet Krombacher ab dem 23. Januar ein o,0% Pils und das erste national vermarktete o,0% Weizen an, die sich in einem eigenständigen, frischen und klar differenzierenden Design präsentieren werden.
 
Im März 2017 setzt KROMBACHER'S FASSBRAUSE als Marktführer neue Impulse durch die Einführung der neuen Sorte Cola & Orange - spritzig, fruchtig und eine echte Alternative zu den etablierten Cola-Mix Getränken auf dem Markt - und spricht damit neue Verwender an.
 
KROMBACHER'S FASSBRAUSE Cola & Orange wird mit Orangensaft hergestellt, ist koffeinhaltig und hat natürlich 0,00% Alkohol. Das neue Erfrischungsgetränk richtet sich an die ganze Familie und an eine junge Zielgruppe.
Die Marken-Macher aus Krombach äußern sich zuversichtlich, sich auch im neuen Jahr weiter behaupten zu können. "Wir werden weiterhin alles tun, um mit hoch-qualitativen Angeboten und der entsprechenden Unterstützung die Verbraucher von unseren Marken zu überzeugen und weiterhin für nachhaltiges Wachstum zu sorgen. Neue, attraktive Produkte und Gebinde sowie eine aufmerksamkeitsstarke, nationale Verbraucher-Promotion im Sommer werden für Aufmerksamkeit, Interesse und neue Kauf-Impulse für die Top-Marken sorgen", heißt es seitens Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing des Unternehmens.
 

Wir liefern Ihre Getränke direkt frei Haus zu Ihnen.

Bestellhotline: 040-71008866
Bestell-Fax:     040-71008865

 

Express Getränke Lieferservice Getränke-Lieferung heute? Nutzen Sie unseren Expressservice Lieferservice am gleichen Tag!

Ablauf Expressservice: 

  • 1. Auswahl der Getränke (z.b. aus unserem Onlineshop)
  • 2. Bestellung nur per Telefon möglich: (Angabe von Telefon und Adresse)
  • NEU: Express-Bestellhotline für Getränke-Sofortlieferung in Hamburg: 0162-9110752
  • 3. Anlieferung in Hamburg ca. 2-3 Stunden nach Bestellung
  • 4. Barzahlung des im Shop angezeigten Betrages (zzgl. 10,00 Euro Expressaufschlag) bei Lieferung
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Leergut spenden zugunsten Radio Hamburgs "Hörer helfen Kinder" - Jetzt im Video-Spendenaufruf die Übergabe der 2016 Dank Ihnen gesammelten Spenden an Radio Hamburg als Radiomitschnitt anhören.

BLUE holt auch 2017 Ihre Leergut-Spende gegen Abholquittung über Ihre Sachspende bei Ihnben ab!

App

Spendet Leergut zugunsten Radio Hamburgs "Hörer helfen Kinder" - Jetzt im Video-Spendenaufruf die Übergabe der 2016 Dank Ihnen gesammelten Spenden an Radio Hamburg als Radiomitschnitt anhören.
✍ BLUE holt Ihre Leergut-Spende gegen Abholquittung über Ihre Sachspende. Natürlich auch 2017!!

Das Team vom Blue Getränke Handel Hamburg betreibt nun schon seit einigen Jahren erfolgreich eine besondere Sammel-Aktion. Das Unternehmen kommt zu Ihnen nach Hause (im Bundesland Hamburg), holt Ihr Leergut ab und spendet das Pfandgeld in Ihrem Namen an Radio Hamburg "Hörer helfen Kindern".

Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse, der Telefonnummer und wann (Datum/Uhrzeit) das Leergut abgeholt werden kann/darf an folgende Adresse: kontakt@bluegetraenke.hamburg oder rufen Sie an unter: 040 / 71 00 88 66.

Der Blue Getränke Handel nimmt jedes Leergut an, nicht nur bestimmte Marken. Die Abholung ist natürlich kostenlos. Als Beleg für Ihre Spende erhalten Sie einen Beleg vom Fahrer. Radio Hamburg Hörer helfen Kindern sagt DANKESCHÖN!

Öffnungszeiten von Montag bis Freitag: 8:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 15:00 Uhr
Lieferservice Mo-Fr von: 8:00 - 20:00 Uhr

 

Wir Danken Ihnen!

Express Getränke Lieferservice Getränke-Lieferung heute? Nutzen Sie unseren Expressservice Lieferservice am gleichen Tag!

Ablauf Expressservice: 

  • 1. Auswahl der Getränke (z.b. aus unserem Onlineshop)
  • 2. Bestellung nur per Telefon möglich: (Angabe von Telefon und Adresse)
  • NEU: Express-Bestellhotline für Getränke-Sofortlieferung in Hamburg: 0162-9110752
  • 3. Anlieferung in Hamburg ca. 2-3 Stunden nach Bestellung
  • 4. Barzahlung des im Shop angezeigten Betrages (zzgl. 10,00 Euro Expressaufschlag) bei Lieferung
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Leckere und erfrischende Getränke liefert Blue Getränke in ganz Hamburg frei Haus

Blue Getränkehandel Hamburg

Leckere und erfrischende Getränke liefert Blue Getränke in ganz Hamburg frei Haus

Top-Angebot von Ihrem Lieferdienst für Getränke in Hamburg

App

 

Probieren Sie es aus. Bestellen Sie online, per Fax oder telefonisch bei Ihrem Experten für Getränke. Wir liefern in ganz Hamburg.
Bei uns erhalten Sie:

  • Premiumbiere (Holsten, Becks, Warsteiner, Astra etc.)
  • Limo / Cola / Energie
  • Schorlen / Tee / Wellness
  • erfrischende Säfte
  • Weißbier / Weizen
  • Mineralwasser

Wir liefern Ihre Getränke direkt frei Haus zu Ihnen.

Bestellhotline: 040-71008866
Bestell-Fax:     040-71008865

 

Express Getränke Lieferservice Getränke-Lieferung heute? Nutzen Sie unseren Expressservice Lieferservice am gleichen Tag!

Ablauf Expressservice: 

  • 1. Auswahl der Getränke (z.b. aus unserem Onlineshop)
  • 2. Bestellung nur per Telefon möglich: (Angabe von Telefon und Adresse)
  • NEU: Express-Bestellhotline für Getränke-Sofortlieferung in Hamburg: 0162-9110752
  • 3. Anlieferung in Hamburg ca. 2-3 Stunden nach Bestellung
  • 4. Barzahlung des im Shop angezeigten Betrages (zzgl. 10,00 Euro Expressaufschlag) bei Lieferung
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Spenden-Aktion: Leergut für Hamburgs Kinder - Unterstützen Sie die Radio Hamburg Aktion "Hörer helfen Kindern"

Hamburg – Das Team vom Blue Getränke Handel Hamburg hat sich eine ganz besondere Aktion ausgedacht.

Das Unternehmen kommt zu Ihnen nach Hause (im Bundesland Hamburg), holt Ihr Leergut ab und spendet das Pfandgeld in Ihrem Namen an Radio Hamburg Hörer helfen Kindern.

Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse, der Telefonnummer und wann (Datum/Uhrzeit) das Leergut abgeholt werden kann/darf an folgende Adresse: kontakt@getraenke-shop.hamburg oder rufen Sie an unter: 040 / 71 00 88 66.

Der Blue Getränke Handel nimmt jedes Leergut an, nicht nur bestimmte Marken. Die Abholung ist natürlich kostenlos. Als Beleg für Ihre Spende erhalten Sie einen Lieferzettel. Radio Hamburg Hörer helfen Kindern sagt DANKESCHÖN!

Öffnungszeiten von Montag bis Freitag: 8:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 8:00 – 15:00 Uhr
Lieferservice Mo-Fr von: 8:00 – 20:00 Uhr

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 11 Ergebnissen